1980

König:

Karl Heinz Walther

Königin:

Elke Walther

 

 

Hofmarschall:

Hans Thiesing

Adjutant:

Udo Kemper

Ordonanzen:

Ulrich Kilfitt, Hans Schild

 

 

Ehrendamen:

Brigitte Thiesing, Marie schild, Magret Kilfitt, Sarina Kemper

 

 

Kinderkönigspaar:

Michael Ströde mit Britta Könker

Hofmarschall:

Thomas Gartmann

Adjutant:

Hartmut Kamp

Ehrendamen:

Sandra Kundt, Vera Wortmann

 

 

Bierkönig:

Dieter mit Renate Hodacki

Kaffeekönigin:

Christa Dieckmann

 

 

Kreiskönig:

Ulrich Kilfitt

 

Auf der Jahreshauptversammlung wurde Heinz Gwiasda zum Vizepräsidenten gewählt, neuer Damensportleiter wurde Friedel Seiger.

Auch auf diesem Schützenball: Ein närrischer Auftritt der GKG-Hilter-Minigarde. Die Karnevalisten waren einfach nicht zu bremsen.

Am Schützenhaus wurde die Außentreppe renoviert. Der Schießstand erhielt eine neue Schalldämmung.

In diesem Jahr wurde unser Verein als gemeinnütziger Verein anerkannt. (Im Vereinsregister beim Amtsgericht als e.V. eingetragen). Die Eintragung hat im wesentlichen steuerlichen Vorteile.

 

Ehrungen:

60-jährige Mitgliedschaft: August Leimkühler, Fritz Tappmeyer

50-jährige Mitgliedschaft: Willi Mittendorf, Fritz Nienker, Heinrich Könker

25-jährige Mitgliedschaft: Friedel Seiger, Arthur Bolin, Erwin Weiß, Heinz Günther Lange

Die Ehrennadel des OSG erhielt: Franz Riemer sen.

Ehrenmitglied wurde Pastor Haasis.

Am 13. Juni 1980 starb nach langer schwerer Krankheit unser Vereinspräsident Willi Temme.

 

Gestorben:

Manfred Munzke, Willi Temme, Erich Könker, Fritz Büscher, Fritz Tielke