2012

 

König
Ralph Schulz
Königin
Heike Schulz
Hofmarschall
Wilfried Siebe
Adjutant
Ulrich Priem
 
Ordonanzen
 
Otto Greve, Norbert Strunk
Jochen Fritz, Uwe Arlitt
 
Ehrendamen
 
Anke Siebe, Heidrun Priem
Monika Greve, Elisabeth Strunk
Ariane Fritz, Sibylle Hundt
Jugendkönigin
Jana-Marie Gervelmeyer
Kinderkönig
Mika Block
Kinderkönigin
Emily Thies
 
Hofstaat
 
Niklas Block und Christina Meier
Leonard und Franziska Thies
Joshua Thies und Louisa Lammert
Jonas Lammert und Ailina Flader.
Bierkönig
Thomas Tappmeyer mit Christine Meyer
Kaffeekönigin
Monika Block mit Ulrich Thies
 
Der Schützenfestmontag 2012 beginnt mit einem fröhlichen Umzug der XXL-Hofstaat Karawane von noch König Marc und Königin Sandra durch das Dorf in das Festzelt. Hier startete der Spieß Lutz Meyer zu Drewer dann die traditionelle Bestrafungsaktion des Schützenbataillons für Vergehen während des Festes.
 
Anschließend wurde noch gemeinsam im Festzelt zu Mittag gegessen und es ging zum letztes Mal in den Schießstand im Schützenhaus zum Königsschuss. Nach zähem Kampf mit dem Vogel konnte dieser dann mit dem 285sten Schuss gegen 15.56 Uhr durch unserem Schützenbruder Ralph Schulz von der Stange geholt werden. Am Abend bei der Krönung hieß es dann bei der Proklamation:
König Ralph I. mit Beinamen "der Gemütliche"

Königin Heike I. mit Beinamen "die Zufriedene"

Zusätzlich hatte sich der neue Thron um Ralph und Heike einen neuen Schlachtruf zum Horrido ausgedacht:

... und das wünschen Euch ihr Leute - König Ralph und seine Meute..!

Den Königsball nach der Krönung am Montagabend machen alter und neuer Thron zu einer ausgelassenen Party, die von DJ Taboriso angefeuertdie über Tische und Bänke geht.

Am folgenden Freitag, den 13. wurde beim Schildumtragen das Aschener Königsschild an der neuen Königsresidenz an der Langen Straße in Hilter angebracht.

Erstmals fand das Schlussschießen nicht direkt nach unserem Schützenfest sondern im weniger “stressigen“ August statt. Die Fahrradtour des Vorstands fiel mangels Beteiligung aus, so das die Preisverteilung bei herrlichstem Sommerwetter bei einem Grillabend am Vereinsheim stattfand.

Hier die sportlichen Ergebnisse: 

  •   Ehrenpreisscheibe ging an Heiko Thies

  •   Freihandscheibe errang Wilfried Rodefeld

  •   Der Vorstandspokal errang Ralf Dieckmann.

  •   Der Königspokal ging an Rolf Kormeier.

  •   Die “Beste-Mann-Kette“ sicherte sich Claudia Flader

  •   Den Vereinspokal Wilfried Rodefeld 

  •   Die Platzierungen an der Medaillenscheibe lauten:

  •   1. Heiko Thies, 2. Wilfried Rodefeld, 3. Thomas Tappmeyer

Der Vereinssportleiter begann seinen Bericht mit den Worten: "Sportlich war das Jahr gut" und endete mit den Worten: " Der SV Aschen gehört im Schießsport zur Elite des Schützenkreises Bad Iburg." Dieses belegen der zweite Platz im Supercup, die Goldmedaille von Heiko Thies mit 100/100, die 3x Gold - 5x Silber und 4x Bronze im Freihandschießen und viele weitere gute Ergebnisse und Platzierungen.

 

In diesem Jahr ging die OffiziersFahrt nach Kloster Lehnin im Landkreis Potsdam in Brandenburg, rund 60 Kilometer von Berlin entfernt. Auf der Rückfahrt wurde der Bus von der Polizei gestoppt und auf eine Rastanlage gezogen. In einem ersten Gespräch mit der Polizei meinte diese, dass der Busfahrer schon mal ein Zelt vor dem EC-Automaten aufbauen solle. Nach einem guten zweiten Gespräch wurde das Zelt dann doch nicht benötigt und wir konnten die Fahrt fortsetzen.

Beim jährlichen Bier- und Kaffeekönigschiessen wurden folgende Regenten ermittelt:

Bierkönig: Thomas Tappmeyer mit Christine Meyer.

Kaffeekönigin: Monika Block mit FilterBoy Uli Thies.

Doch was neu war, war das die königlichen Herrschaften eine „Eidesstattliche Erklärung“ unterschreiben mussten. In dieser beteuerten sie Biertrinker bzw. Kaffeetrinkerin zu sein. In der Vergangenheit hatte es hier einige Regenten mit Schwierigkeiten in der Zubereitung bzw. Lagerung dieser Getränke gegeben.

Auf unserem Schützengemütlichen, zum letzten mal im Bockhorster Dorfkrug, wurden alle erfolgreichen Schnur- und Pokalschützen ausgezeichnet. Anschließend wurden die Erfolge ausgiebig mit DJ Timo gefeiert.

Nach dem Tannenbaumaufstellen der Offiziere Ende November endete das Jahr mit der Weihnachtsfeier der Vereins am 3. Advend, auf welcher auch wieder der Nikolaus zu Besuch war.

Auf der letztmalig im Bockhorster Dorfkrug stattfindenden Jahreshauptversammlung wurde als „Highlight“ beschlossen, dass keine Frauen auf den Bierkönigsadler schießen dürfen – und natürlich umgekehrt.

Im Februar 2013 stand der gut besuchte Winterball des SV-Aschen unter dem Motto:

- Viel Spaß beim Feiern heute -

- wünschen König Ralph -

- und seine Meute -

Bei Hagemeyer-Singenstroth wurde, begleitet von der Volker Gausmann Band, ausgiebig mit Freunden, Verwandten und Nachbarvereinen gefeiert.

Auf das Osterfeuer der 4. Flak bei Glühwein und winterlichen Temperaturen folgte im Mai unser Seniorennachmittag. Etwa 30 Besucher konnten, vom Hofstaat bewirtet, klönen und unserem Bürgermeister Hartmut Nümann zuhören als er Neuigkeiten aus der Gemeinde berichtete.

Die Pokale gingen mit dem Stachelpokal zum dritten Mal an Hanna Conrad. Der Kristallpokal an Erika Lammert, den Otto-Austmeier Pokal errang Franz Riemer und die Preisscheibe Erwin Weiß.

Das Schützenfest 2013 beginnt um 06:00 Uhr mit dem Ausritt der Offiziere zur Vorfeier. Die Ehrenscheibe der Offiziere errang … Anschließend ging es über einige Stationen, wie dem Besuch bei Ehrenoberst Karl Hampe, zum Frühschoppen mit dem ebenfalls eingeladenen Vorstand, beim Königspaar Ralph und Heike. Hier wurde man  hervorragend beköstigt mit festen und flüssigen Gaumenfreuden.

Sonntag Nachmittag ist Kinderschützenfest. Jonas Lammert wurde mit Emely Thies Kinderkönigspaar. Juniorenkönig wurde Phillip Conrad.

Der Schützenfest Freitag startete mit neuer Werbung und zwei Zelten mit der N-JOY Party. Ein Berentzen Promotion Team sorgte für diverse Verkleidungsutensilien und Spaß im Glas.

… es tauchte eine gesprühte “13“ auf der Straße auf...

Nach dem Zelt aufräumen und herrichten für das weitere Fest am Samstagmorgen, traten wir nachmittags zum Besuch des Hofstaats, des Bierkönigspaares und des Königspaares auf dem Homann-Parkplatz an der Meller Straße an. Das Königspaar ließ es sich nicht nehmen, einige verdiente Mitglieder zu befördern. Anschließend Marsch zum Ehrenmal. Danach wurde dank der großen Besucherzahl der Nachbarvereine am Abend ein “rauschendes“ Fest mit der Olaf Wittelmann Band gefeiert.

Am Sonntagmittag wurde bei Familie Blanke auf der Gräfenwiese zum Umzug angetreten. Begleitet von einer starken Abordnung unseres befreundeten Schützenvereins aus Essen Frohnhausen wurde über den Sonnenhang zum Festplatz marschiert. Hier wurden nach der Sonntagsrede des Präsidenten die Ehrungen verdienter Mitglieder sowie Auszeichnungen der Verbände vorgenommen.

Nach dem folgenden obligatorischen Kaffeetrinken im Festzelt wurde das erste Mal durch König Ralph I. der neue Adler im neuen Adler Hochstand - mitten auf dem Platz für alle Anwesenden als Happening - ins Visier genommen.

Tags drauf, mit dem Antreten um 08:30 Uhr bei Fam. Meyer zu Drewer, begann der beliebte Montagmorgen. König Ralph als waschechter VFL-Fan und Königin Heike als Sonnenanbeterin wurden von ihrem Hofstaat noch einmal präsentiert.

Junge Schützinnen und Schützen des SV-Aschen sonderten sich von der Truppe ab...?! Ein 13. Zug als neue Vereinsabteilung ist entstanden..! Und bereits mit eigenem Spruch:

“... und wir kriegen nie genug – der 13. Zug! - ahugh“

Nach erreichen des Festzeltes über einige Stationen und den dann folgenden Ritualen der Bestrafung durch den Spieß konnten wir hier auch Pastor Erik Neumann und den stellv. Bürgermeister Rainer Marjenau begrüßen.

Nun ging es, nach dem Festessen gestärkt, wieder an den Adler-Hochstand.

Noch-König Ralph I. beginnt und zielt auf den Rumpf...

...der Bauch muss fallen – ein neuer König soll her!

Ehrungen zum Schützenfest 2012:

 60 Jahre Mitglied im SV Aschen
 Heinrich Geisemeier, Heinz Lippold, Heinz Mittendorf, Heinz Offer, Wilhelm Strothmann, Rudolf Thies
 50 Jahre Mitglied im SV Aschen
 Norbert Kundt
 40 Jahre Mitglied im SV Aschen
 Günter Ahlmann, Heinz Gwiasda, Fritz Hagemann, Willy Kleine-Horstmann
 25 Jahre Mitglied im SV Aschen
 Mathias Baumgarten, Udo Findklee, Harald Lenz, Gerd Meyer, Jörg Thies
 35 Jahre Mitglied im Vorstand
 Karl-Heinz Meese
 20 Jahre Mitglied im Vorstand
 Udo Findeklee
 20 Jahre Mitglied im Offizierskorps
 Waltraut Burandt

 

 

 

 

 

Im abgelaufenen Schützenjahr mussten wir Abschied nehmen von:

Ernst Hotto, Else Friedel, Fritz Thies, Gerd Bentlage, Otto Ausmeier, Peter Wortmann und Helmut Springmeyer